Vor knapp 7 Wochen habe ich mit der Arbeit an diesem Blog begonnen und viel Zeit investiert. Oder besser gesagt: ich habe an der Zusammenführung von meinen zwei alten Blogs gearbeitet. Nämlich dem alten blog von blog.kovah.de, den ich bereits vor 8 Jahren gestartet hatte sowie meinem etwas jüngeren Blog von kovah.me, der ursprünglich nur in Englisch verfasst war

Mehrsprachigkeit mit zwei Blogs

Leider bietet WordPress von Haus aus keine Möglichkeit, einen Blog oder eine Seite mehrsprachig aufzubauen. Es gibt zwar diverse Plugins, die Mehrsprachigkeit versprechen, aber wenige sind auch wirklich brauchbar. Denn die Mehrsprachigkeit kann schlecht auf alle Anwendungsfälle projiziert werden und an einigen Stellen hakt es dann oft. So ist zum Beispiel WPML, mit dem ich auf Arbeit viel gearbeitet habe, einerseits ein klasse Plugin, kann aber schnell zu Problemen führen. Insgesamt hatte ich leider das Problem das keine kostenfreie Lösung die Funktionen, die ich benötige. Deshalb läuft dieser blog nun mit zwei WordPress Instanzen, von denen jede für eine Sprache zuständig ist.

Das Theme für Kovah.me

Das Theme für den Blog ist universell auf den beiden Instanzen einsetzbar, da es komplett übersetzbar und somit für mehrere Sprachen einsetzbar ist. Es basiert auf underscores, einem leistungsstarken Template, mit dem man sein eigenes Theme entwickeln kann.
Underscores kommt auf Wunsch bereits mit Support für Sass, ich selber habe noch NPM, Bower und Grunt hinzugefügt, um ordentlich arbeiten zu können. Nie wieder ohne diese Tools!
Eine weitere Technologie, die ich jetzt zum ersten Mal einsetze, ich Picturefill. Es bietet die Möglichkeit, für ein Bild mehrere Quelldateien (in unterschiedlichen Größen) anzugeben, der Browser hat dann die Möglichkeit, sich das passende Bild herauszusuchen. Hier ein Beispiel:


<picture>
  <!--[if IE 9]><video style="display: none;"><![endif]-->
  <source srcset="https://blog.kovah.de/en/wp-content/uploads/2015/07/3097846143-544x300.jpeg" media="(max-width: 543px)">
  <source srcset="https://blog.kovah.de/en/wp-content/uploads/2015/07/3097846143-992x380.jpeg" media="(min-width: 544px) and (max-width: 991px)">
  <source srcset="https://blog.kovah.de/en/wp-content/uploads/2015/07/3097846143-1200x420.jpeg" media="(min-width: 992px) and (max-width: 1199px)">
  <source srcset="https://blog.kovah.de/en/wp-content/uploads/2015/07/3097846143-1410x480.jpeg" media="(min-width: 1200px)">
  <img srcset="https://blog.kovah.de/en/wp-content/uploads/2015/07/3097846143-1200x420.jpeg" alt="">
  <!--[if IE 9]></video><![endif]-->
</picture>

Das Bild wird bereits von WordPress in unterschiedliche Größen zugeschnitten und die nach Bildschirmauflösung wird die richtige Größe geladen. Der Code kann direkt so verwendet werden, allerdings muss noch die Picturefill Bibliothek eingebunden werden, um das Picture Element in allen Browsern nutzen zu können.

Genutzte Plugins

Ich habe für meinen Blog folgende Plugins verwendet:

sowie ein paar weitere kleine Plugins, die jedoch nicht zwingend für den Betrieb des Blogs notwendig sind.