https://blog.kovah.de/de/6dollarshirts-com-meine-erfahrung/ Ich habe kürzlich bei 6DollarShirts.com bestellt und möchte euch davon berichten und auf mögliche Stolpersteine aufmerksam machen. Kevin Woblick

6DollarShirts.com - Meine Erfahrungen

Vor einiger Zeit war ich auf der Suche nach einem günstigen Anbieter für Tshirts mit interessanten Motiven, die alle in Richtung Videospiele und Filme gehen sollten. Richtig nerdmäßig halt. Gekauft habe ich letztendlich bei 6DollarShirts und möchte euch jetzt erklären warum.

Warum ausgerechnet 6DollarShirts?

Auf der Suche nach günstigen Anbietern für Tshirts bin ich auf einigen Webseiten gelandet, auf denen entweder die Preise deutlich zu hoch waren (20 - 25 Euro aufwärts) oder schlichtweg keine guten Motive dabei waren. Nach weiterer Recherche bin ich letztendlich über einen Blogpost auf 6DollarShirts gestoßen, war aber vorerst skeptisch. Tshirts mit diversen coolen Motiven für nur 6 Dollar (derzeit umgerechnet knapp 5,6 Euro)? Ich machte mich deshalb auf die Suche nach Erfahrungsberichten und diese überzeugten mich: die Qualität der Tshirts sei zwar nicht vergleichbar mit 20 Dollar Tshirts, sei für den Preis aber mehr als in Ordnung, hieß es in einem Beitrag auf Yahoo Answers.

1. 6DollarShirts: Günstige Tshirts mit coolen Motiven

Erstes ausschlaggebendes Kriterium für meine Wahl: die schier endlos erscheinende Auswahl an Motiven aus allen möglichen Bereichen. Auf 6DollarShirts habe ich Motive gefunden, die ich bisher nirgendwo anders gesehen hatte. Dabei kann man aus zahlreichen Kategorien, wie beispielsweise “TV & Filme”, “Musik” oder “Geek & Tech” wählen. Zudem kommen laut 6Dollarshirts jeden Tag neue Designs hinzu.

2. Bezahlung bei 6DollarShirts: einfach via PayPal

Die Bezahlung bei 6DollarShirts ist mit Kreditkarte, PayPal, Google Checkout und Bitcoin möglich. Da ich PayPal schon seit Jahren verwende und bisher nie Probleme hatte, war dies erneut ein Pluspunkt für den Shop.

3. Versand

Weltweiter Versand. Genau das, was ich brauche. Die genauen Versandkosten werden je nach Menge bestellter Ware errechnet.

Erfahrungen mit dem Versand bei 6Dollarshirts

Da ich wenige Wochen vor Weihnachten bestellt habe, wurde bereits auf der Webseite angezeigt, dass die Bearbeitung der Aufträge länger dauern könnte. Ich hatte mich schon drauf eingestellt, dass ich dann wahrscheinlich erst mal ein paar Wochen warten muss. Tatsächlich wurde das Paket aber vier Tage nach der Bestellung abgeschickt, der Versand von Florida nach Berlin dauerte dann circa 2 Wochen.

6DollarShirts: Erfahrungen mit der Verzollung

Vor dem Zoll brauch man keine Angst haben. Zwar ist es nicht schön, dass man die Ware, die man bestellt, noch versteuern muss, aber was sein muss, muss sein. Das Paket von 6DollarShirts wird demnach nicht direkt an euch geliefert, sondern vom Zoll abgefangen. Ihr erhaltet danach einen Brief von der Post mit der Aufforderung, sich beim Zollamt zu melden und sein Paket abzuholen. Kleiner Tipp: bevor ihr zum Zollamt geht und dort stundenlang wartet, schickt eine Email mit allen Informationen zur Bestellung an das Zollamt. Die Adresse findet ihr in der Regel direkt auf dem Schreiben, dass ihr von der Post erhaltet. In die Mail gehört: was ihr bestellt habt, wie viel ihr inklusive Versand bezahlt habt und eine Kopie der Rechnung. Ich habe nur zwei Tage später eine Antwort vom Zollamt erhalten, dass die Bearbeitung abgeschlossen ist und mir das Paket zugestellt wird. Mit dieser Mail erhaltet ihr in der Regel gleich einen Bescheid über die zu zahlenden Steuern, die ihr bar beim Paketboten zahlen müsst.

Tshirt Qualität von 6DollarShirts

Wie bereits habe oben erwähnt, kann man keine erstklassige Qualität erwarten. Dennoch kann der Stoff mit beispielsweise normalen Fruit of the Loom Shirts mithalten. Er ist nicht zu dick, aber auch nicht zu dünn. Die Aufdrucke sind äußerst präzise gedruckt und scheinen mit recht hochwertiger Folie hergestellt zu werden. Einige Shirts sind bereits circa 40 Mal in der Wäsche gewesen und bisher hat es weder Verfärbungen, Risse oder Ablösungen gegeben. Jedoch nicht vergessen: stets auf Links waschen! Was die Größe angeht: definitiv in eurer üblichen Tshirt-Größe bestellen, da die Shirts ziemlich genau den deutschen Größen entspricht und nicht an amerikanische Verhältnisse angepasst sind.

Gesamtkosten meiner Bestellung von 6DollarShirts

Ich habe insgesamt 10 Tshirts bestellt, die aufgrund der “10 Shirts für 50 Dollar”-Aktion letztendlich 50 Dollar gekostet haben. Der Versand hat mit 35,84 Dollar zu Buche geschlagen. Davon sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen, da selbst inklusive der Versandkosten ein Tshirt immer noch nur 8,58 Dollar kostet - also nach wie vor weitaus weniger als bei anderen Anbietern. Dem Deutschen Zoll habe ich dann leider noch einmal 13,01 Euro an Einfuhrumsatzsteuer zahlen müssen. Was ihr für eure Bestellung ungefähr bezahlen müsst, könnt ihr zum Beispiel mit diesem Zollrechner ermitteln.

Insgesamt bin ich umgerechnet auf Kosten in Höhe von knapp 85 Euro (nach damaligem Umrechnungskurs) gekommen, was 8,50 Euro pro Tshirt entspricht. Zum Vergleich: ein bedrucktes Tshirt kostet bei Spreadshirt 16,50 Euro zuzüglich Versandkosten, also mehr als das Doppelte.

Fazit zu 6DollarShirts

6DollarShirts ist auf jeden Fall einen Blick wert! Bevor man aber nach Lust und Laune los bestellt sollte man alle Kosten auflisten und kalkulieren, inwiefern sich die Bestellung lohnt.

Dieser Blog empfängt auch Webmentions

0 Mentions
0 Reposts
Likes